Überspringen zu Hauptinhalt

Frankfurt

Als Autor von drei Bahnhofsviertelbüchern

freue ich mich, einzigartige Touren anzubieten. Wir sprechen mit Prostituierten , warum sie diesen Job gewählt haben.  Domina Vanessa schildert ihren Arbeitsalltag. Die Security des Bordells „Taunus 26“ erklärt, wie man ein Laufhaus leitet. Und wir blicken hinter die Kulissen der Animierbars. Dort kostet der Champagner bis zu 1000 Euro.

Kostenlos Übernachten im Kirchturm

Jenseits des Rotlichts begegnen wir Künstlern in ihren Ateliers und treffen Galeristen inmitten schöner Kunst. Unser Weg führt in eine Eremitage im Kirchturm, in der jeder kostenlos übernachten kann. Und wir besuchen die vielen Szenebars und Restaurants, für die das Viertel berühmt ist. Thematisiert werden auch Themen wie Straßenstrich, Zwangsprostitution und die schlimme Situation der Drogenkranken.

Bahnhofsviertel-Nacht im Changó

Love for Sale

Kundenstimmen

Le Méridien Frankfurt Hotel

„Wir arbeiten mit Ulrich Mattner schon viele Jahre sehr erfolgreich zusammen. Seine Veranstaltungen und Foto-Workshops sind immer wieder Highlights und passen ideal zu unserem Themenschwerpunkt Kunst und Kultur in Frankfurt“

 Video über Ulrich Mattner anschauen 

Wolfgang Selinger
General Manager im Le Méridien Frankfurt

Wolfgang Selinger
Le Mèridien Frankfurt
Bewertung: 5
Accenture

„Der via MS Teams gestreamte Meditationsvortrag „Raus aus dem Hamsterrad“ hat die Teilnehmer unseres Achtsamkeits-Workshops bei unserem Kunden Accenture begeistert. Spannend und mit vielen Informationen über die zunehmende Bedeutung von Meditation in der Wirtschaft  beleuchtet Ulrich Mattner das Thema. Er schildert den aktuellen Stand der Wissenschaft, zeigt wie es geht und was es bringt. Toll fanden wir auch die vielen Tipps, wo man am besten meditieren kann.“

 

Bianca Otto
(Im Auftrag handelnd für) Accenture Dienstleistungen GmbH
Bewertung: 5
Feldhoff & Cie

„Vielen lieben Dank für Ihren sensationellen Vortrag. Sie haben das Publikum richtig mitgerissen, ich hatte schon Angst, dass alle im Anschluss im Bahnhofsviertel landen und nicht bei unserer Abendveranstaltung.“

 

 

Derya Ay
Feldhoff & Cie
Bewertung: 5
Institut für Gerichtsmedizin (Uniklinik Frankfurt)

Haben Sie nochmal vielen Dank für den klasse Vortrag und die informative Führung! Es hat allen Teilnehmern ausnahmslos sehr viel Spaß gemacht und alle waren begeistert!!!

Dr. med. Sarah Kölzer
Institut für Rechtsmedizin (Frankfurt am Main)
Bewertung: 5
Clifford Chance

Wir hatten Ulrich Mattner mit seinem Beamer-Vortrag „Banker, Bettler und Bordelle“ für eine Mitarbeiterveranstaltung eingeladen.

Einhelliges Urteil der rund 60 Teilnehmer: Eine wirklich tolle Präsentation des Frankfurter Bahnhofviertels, mit viel Wissen und Witz vorgetragen und bebildert. Sehr empfehlenswert!“

Hans-Rolf Goebel, Head of Public Relations Germany,
Clifford Chance
Bewertung: 5
Steigenberger Frankfurter Hof

„Wir sind noch immer fasziniert von Ihrem Wissen und Ihrer Gabe, die konträren Milieus des Viertels auf so sympathische und spannende Art zu vermitteln.“

Ann Kathrin Nahrgang
Frankfurter Hof
Bewertung: 5
Lions Club Frankfurt

„Selbst eingefleischten Ur-Frankfurtern bot diese interessante Bahnhofsviertel-Tour spannende Eindrücke und völlig neue Perspektiven in unsere schöne Stadt.“

Andreas R. Müller
Lions Club Frankfurt (Vorstand)
Bewertung: 5
An den Anfang scrollen