Überspringen zu Hauptinhalt

Love for Sale online

Online-Themenabend: Parallelwelt Rotlicht im Frankfurter Bahnhofsviertel

Wie ist Prostitution wirklich? Seit mehr als zehn Jahren berichte ich als Journalist und Fotograf im Frankfurter Bahnhofsviertel insbesondere über Prostitution und Drogen. Bei beiden Themen nimmt Frankfurt eine Spitzenposition ein. Sowohl hinsichtlicht der Sexarbeit als auch der Drogensucht gibt es viele Vorurteile. Auf Grundlage meiner drei Bahnhofsviertelbücher und meiner vielen Kontakte zu Polizei, Sozialarbeitern und in die Szene zeige ich bei diesem Online-Themenabend, wie das Rotlichtmilieu im Bahnhofsviertel wirklich tickt. Wir treffen die Menschen hinter den Klischees, die sich um das Milieu ranken. Oft sind es Not und Armut, die sie dorthin geführt haben. Fern aller TV-Dramatik und Shades-of-Gray-Romantik vermittelt dieser Online-Themenabend ein realistisches Bild von der Arbeit in den Laufhäusern und Table-Dance-Clubs.

Im Mittelpunkt stehen Fragen wie:

  • Warum arbeiten Frauen im Bordell?
  • Gibt es Zwangsprostitution?
  • Was verdienen Sexarbeiterinnen?

So vermittelt dieser Themenabend ein authentisches Bild einer Parallelwelt, die oft verklärt oder auch mit Geringschätzung betrachtet wird.

Infos, Termine & Ablauf

Tourtermine & Buchung

Tickets exklusiv hier erhältlich

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Ziele in die Tour aufnehmen möchten, dann schreiben Sie mir gerne eine Mail an um@umattner.de.

An den Anfang scrollen