Überspringen zu Hauptinhalt

Frankfurt Skyline: Inside – Outside (B3 Verlag)

Freddie Langer, F.AZ. Feuilleton:

„Dass Frankfurts Banken Festungen sind, verschlossen und uneinnehmbar, das macht ihre Architektur auch dernen umstandslos klar, die sich sonst nie mit der Deutung von Fassaden beschäftigen. Wie aber die Burgherren auf die Welt zu ihren Füßen blicken, nein: herabschauen muss es heißen, das zeigt sich unerbittlich erst in jenem schon häufiger debattierten Motiv, das Ulrich Mattner in seinem Fotoband „Frankfurt Skyline – Inside Outside“ lapidar „Commerzbank Tower, Vorstandsbereich, 49. Etage“ nennt.“

Frankfurt Skyline: Inside - Outside

Gebundene Ausgabe – 01. Oktober 2009, B3 Verlag (Frankfurt am Main)

An den Anfang scrollen