Foto-Workshop: Trianon-Tower und Bahnhofsviertelmilieu

Schießen Sie im Abendlicht einzigartige Skyline-Bilder und Street-Fotos. Von den für uns exklusiv zugänglichen Panorama-Terrassen des Trianon-Towers (146 Meter, 47 Etagen) und der schönsten Dachterrasse Frankfurts auf dem Künstlerhotel Nizza im Bahnhofsviertel. Entdecken Sie mit der Kamera das schillernde Rotlicht- und Szeneviertel am Hauptbahnhof. Der Architektur- und Streetfotograf Ulrich Mattner zeigt, worauf es bei guten Fotos ankommt. Hierbei steht uns die Frankfurter Skyline Modell. Anschließend üben wir mit der Tänzerin Natascha aus dem Nachtleben des Bahnhofsviertels Porträtfotografie. Wir fotografieren die illuminierten Häuser auf Deutschland längster Rotlichtmeile (Elbestraße). Nächstes Ziel ist Frankfurts angesagte Szenemeile, die Münchener Straße. Abschließend genießen wir einen Absacker im Yok-Yok, der kleinsten Kunstgalerie der Stadt.

Tourtermine

28.08.2019 18:30 Uhr Tour buchen
Fotoworkshop Preis: 79.00€
11.09.2019 18:30 Uhr Tour buchen
Fotoworkshop Preis: 79.00€
09.10.2019 18:30 Uhr Tour buchen
Fotoworkshop Preis: 79.00€

Die wichtigsten Infos zum Foto-Workshop:

Dauer: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: Hauptbahnhof, Haupteingang
Teilnahmebedingung: Mindestalter 18 Jahre
Ausrüstung: Bitte Kamera & Chipkarte mitbringen!

Skyline-Fotografie vom Trianon Tower und Porträtfotografie im Bahnhofsviertel

Natascha Quer 1

Hauptdarsteller dieses Workshops sind die Frankfurter Skyline und das schillernde Bahnhofsviertel. Zu den Highlights gehören ein exklusives Panorama-Shooting zur blauen Stunde von der nicht öffentlich zugänglichen Dachterrasse des 146 Meter hohen Trianon-Towers. Porträt-Shooting üben wir mit Table-Dancerin Natascha vor einem Rotlicht-Nightclub.

Ulrich Mattner dokumentiert das spannende Quartier schon seit vielen Jahren für Ausstellungen (u.a. Fotografie Forum Frankfurt, Deutsches Museum in München) und Bildbände. Seine Tipps, wie tolle Porträts und Architekturfotos gelingen, sind leicht umzusetzen: Auf den richtigen Blick kommt es an. Mit der Kamera zeigt er, wie es geht. Entscheidend ist das Gespür für das Motiv - und nicht die Technik.

Am Ende des Workshops trinken wir gemeinsam einen Shot im YokYok, Frankfurts kleinster Galerie und Kult-Kiosk (250 Sorten Bier), in der angesagten Münchener Straße.