Bettler, Banker & Bordelle - Bars, Basare & Bohéme

Bahnhofsviertel-Touren des Journalisten und Fotografen Ulrich Mattner sind einzigartig: Wir sprechen mit Prostituierten über deren harten Beruf. Als Gäste von Domina Vanessa lernen wir ihren Arbeitsalltag kennen. Torsten und Peter vom Security-Personal zweier Bordelle berichten über die Risiken ihres Jobs. Sie erklären, wie man ein Laufhaus leitet. Wir begegnen Künstlern in ihren Ateliers, treffen Galeristen und besichtigen eine Kunstinstallation, in der jeder, der sich anmeldet, kostenlos übernachten kann. Wir sind Gäste angesagter Bars und lernen „Hidden-Places“ kennen, die nur Insidern bekannt sind. Weiteres Thema ist die Crack- und Heroinszene zwischen Großbanken und Luxuslofts. Die ehemalige Drogenabhängige Jenny berichtet über ihr Leben auf Droge. Mattner, der auch Vorsitzender des Gewerbevereins Bahnhofsviertel ist, lebt und arbeitet seit zehn Jahren mitten im Milieu. Für eine Reportage über den Finanzplatz wurde der ehemalige Korrespondent der F.A.Z. mit dem International Media Award des Frankfurter Presseclubs ausgezeichnet.

Tourauswahl